IADAC SimRacing Expo & Events & Featured & RaceRoom

Community Trophy: Entscheidung fällt am Norisring

Keine Kommentare

Die ADAC Sim Racing Expo Community Trophy 2022 wird Anfang Dezember in der NürnbergMesse ein passendes Finale erleben, wenn die Fahrer auf dem berühmten Straßenkurs des Norisring unweit der NürnbergMesse antreten.

Die 2,3 km lange Strecke bietet schnelle Vollgasgeraden und sehr harte Bremszonen, die alle Teilnehmer in zwei 20-minütigen Rennen auf die Probe stellen werden. Zwölf der Teilnehmer werden auf der SimRacing Expo selbst antreten.

Seit der Eröffnung der Rennstrecke im Mai 1948 wurden hier bereits Rennen der DTM, TCR Europe, W Series und sogar der World Sportscar Championship ausgetragen. Auch wenn die Strecke an einigen Stellen drei Fahrzeuge nebeinenander erlaubt, werden Fehler aufgrund der fehlenden Auslaufzonen und der nahe beieinander liegenden Mauern rund um die Acht-Kurven-Konfiguration kostspielig sein.

Die extrem konstanten Leistungen von Ilia Drovossekov von Ballas Esports haben dazu geführt, dass er mit insgesamt 339 Punkten an der Spitze der Gesamtwertung steht und bisher kein einziges Mal außerhalb der Top Ten platziert war. Kirill Antonov vom RUVIS Racing Team liegt mit 37 Punkten nur knapp dahinter auf Platz zwei, während die Plätze drei bis fünf nur sechs Punkte auseinander liegen.

Kodi Nikola Latkovski von Makozi Racing International ist Dritter vor Bence Bánki von Dörr Esports, der gerade die E1-Meisterschaft 2022 gewonnen hat, während Luciano Witvoet von Ballas die ersten fünf Plätze in der Gesamtwertung abschließt.

Ein starkes Comeback beim letzten Lauf in DTM-Fahrzeugen von 1995 auf dem Nürburgring feierte Alessandro Ottaviani vom Team Fordzilla auf dem sechsten Platz, wobei der Italiener in Abhängigkeit von den letzten beiden Rennen durchaus unter den ersten drei der Gesamtwertung landen könnte.

Julian Kunze, Alex Mosin (Ballas), Mihai Neg (Virtualdrivers by TX3) und Yannick Mund (MJR eSports) vervollständigen die unglaublich hart umkämpften Top Ten, während viele andere Fahrer weiter unten in der Rangliste seit dem Start in Brands Hatch in diesem Jahr großartige Rennen gezeigt haben.

Für die drei Erstplatzierten auf der Expo und den Gesamtsieger des Wettbewerbs gibt es ebenfalls tolle Preise, die von Next Level Racing zur Verfügung gestellt werden: Der Gewinner der Community Trophy erhält ein F-GT-Cockpit, während der Sieger auf der Expo selbst ein GTTrack-Cockpit, der Zweite ein F-GT Lite und der Dritte einen Wheel Stand 2.0 mit nach Hause nehmen kann. Die Preise haben einen Gesamtwert von fast 2.000 Euro!

Seid am 2. Dezember ab 16:45 Uhr MEZ live und direkt von der ADAC Sim Racing Expo dabei, um herauszufinden, wer der Champion wird und einen dieser tollen Preise mit nach Hause nehmen kann – oder schaltet den Livestream auf Twitch oder YouTube ein, um nichts zu verpassen!