IADAC SimRacing Expo & Assetto Corsa Competitizione & Events & Featured

Professional Trophy: Titel-Vierkampf am virtuellen Nürburgring

Keine Kommentare

Der fünfte und letzte Lauf der ADAC SimRacing Expo Professional Trophy 2022 by Simracing.GP bietet nicht nur ein fantastisches Rennspektakel, sondern auch ein spannendes Finale, bei dem über 20 der 44 Teams am 3. Dezember live von der Expo in der NürnbergMesse gegeneinander antreten.

Vier Teams werden auf der kultigen GP-Strecke des Nürburgrings gegeneinander antreten und darum kämpfen, wer den Hauptpreis von 2.000 Euro aus einem Gesamtpreispool von 10.000 Euro gewinnt, der unter den 20 besten Teams aufgeteilt wird.

Vor dem letzten Rennen gab es in den ersten vier Rennen bisher vier verschiedene Sieger, wobei Williams Esports beim letzten Mal in Kyalami den Sieg errang und mit insgesamt 97 Punkten die Nase vorn hatte.

Triton Racing ist ebenfalls ein heißer Anwärter auf den ersten Platz, ebenso wie Unicorns of Love und YAS HEAT, die in Bathurst, COTA bzw. Spa-Francorchamps gewonnen haben. Mit einer maximalen Punktzahl von 30 Punkten werden sie alle im Verlauf des sechsstündigen Rennens auf dem 5,148 km langen Kurs zu beobachten sein.

Der Rest des Feldes kämpft ebenfalls hart um die verbleibenden Preisgelder. Der Nürburgring wird viele enge Kämpfe, tolle Überholmanöver und eine echte Herausforderung für alle bieten, je nachdem, welches Wetter in der Eifel im äußersten Westen Deutschlands mitspielt.

Beaver Grease Racing, die auch selbst auf der SimRacing Expo antreten werden, sind das beste der Qualifier-Teams und haben nicht nur die letzten drei Runden gewonnen, sondern liegen auch in der Gesamtwertung auf Platz acht und haben damit gezeigt, dass sie auch mit den Besten mithalten können.

Auch wenn die ersten fünf Qualifikanten mit 30 Punkten Abstand ins Finale gehen, bedeutet das nicht, dass es für das litauische Team einfach sein wird, sich einen weiteren Sieg zu sichern, da sie bis zum Schluss mit Teams wie WPS Racing Team, Team Racing Point, VENARI Racing und Simware.Pro by VDES kämpfen müssen.

Das Finale der Professional Trophy by Simracing.GP könnt ihr live vor Ort bei der ADAC SimRacing Expo verfolgen – oder ihr schaltet den Livestream auf Twitch oder YouTube ein, falls ihr nicht in Nürnberg seid.