Simucube Active Pedal

IADAC SimRacing Expo & Featured & Hardware & News

Simucube Active Pedal: Stolzer Preis, Preorder ab sofort

Keine Kommentare

Vor wenigen Wochen hat Simucube in der gesamten SimRacing-Welt mit dem Announcement des Active Pedal für Aufsehen gesorgt. Die brandneue Hardware funktioniert komplett ohne Federn, Elastomere oder Hydraulik, sondern setzt stattdessen auf aktive Motoren, um ein wartungsfreies und leicht zu justierendes Produkt zu bieten. Bei der ADAC SimRacing Expo 2022 hat Simucube-CEO Hannu Harju nun den Preorder-Start sowie den Preis bekanntgegeben – letzterer ist allerdings nichts für schwache Nerven.

Ein weiteres, kleines Detail das Harju verriet: Die Pedale werden das neue Simucube Link für die Verbindung zum PC verwenden, ein System, das bei USB-Kabeln mögliche elektrische Interferenzen minimieren soll. Die neuen Pedale werden das erste Simucube-Produkt sein, die diese Verbindung unterstützen.

Harju bestätigte außerdem, dass Simucube verschiedene Profile von Fahrzeugen zur Verfügung stellen wird, die auf den Daten von echten Autos basieren – was bedeutet, das SimRacer das Pedal-Gefühl bis ins kleinste Detail authentisch nachstellen können.

Das alles klingt wie der Traum eines jeden SimRacers – für viele wird er das vorerst vermutlich auch bleiben: Wie zu erwarten ist die Preisgestaltung der Pedale nichts für schwache Nerven, bei 2378,81€ geht es für ein einzelnes Pedal los. Ein Zweier-Set gibt es für 4293,64€, und mit einer Kupplung dazu kostet euch das Active Pedal 6194,20€. Allerdings betonte Harju auch erneut den Claim des ersten Announcements, es wäre „das letzte Pedal, das ihr jemals kaufen müsst.“ Vorbestellungen sind ab sofort auf der Simucube- Webseite möglich.

Simucube hatte bei der ADAC SimRacing Expo 2022 funktionierende Active Pedals zum Ausprobieren parat – natürlich konnten wir nicht widerstehen, genau das zu tun. Haltet eure Augen offen für Content mit unseren Eindrücken!