IVRA Clubsport Series Calendar

IFeatured & iRacing & News & Simulationen

IVRA Clubsport Series: Neue Regeln, neue Klasse

Keine Kommentare

Die Ankündigung für die IVRA GT Sprint Series ist schon seit einiger Zeit bekannt, aber sie wird nicht der einzige Wettbewerb der Organisation in der neuen Saison sein: Die IVRA Clubsport Series kehrt in iRacing zurück – mit einigen interessanten Änderungen vor dem Saisonauftakt am 15. Oktober. Erfahrt die ersten auf SimRacing Unlimited.

Die bekannten 992-, GT4- und TCR-Klassen kehren in der neuen Saison zurück und werden durch eine völlig neue Klasse ergänzt: Der Club Cup gibt sein Debüt in der Serie und ist eine Art Erweiterung der TCR-Klasse, und nicht etwa für den Mazda MX5 gedacht, wie der Name vermuten lässt. Es handelt sich um eine TCR AM-Klasse, die eine Reaktion auf die TCR-Beteiligung der letzten Saison ist, wie IVRA-Organisator Pascal Radschun erklärt: „Der Grund dafür ist, dass wir einige sehr starke TCR-Teams in der Startaufstellung hatten, aber auch einige, die sich eher zur unteren Hälfte orientieren mussten.“

Neben der neuen Klasse wird auch ein anderes Streckenlimit-System zum Einsatz kommen: Die Fahrer werden ein Limit von 50 Off-Tracks haben, aber nur 1x-Zwischenfälle werden darauf angerechnet – dies soll verhindern, dass größere Probleme die SimRacer näher an dieses Limit bringen, obwohl sie keine Off-Tracks im eigentlichen Sinne sind.

Zudem wird auch eine neue Struktur für die Vergabe von Strafen eingeführt: Vor jedem Rennen wird am Anfang der Boxengasse eine Penalty Area definiert, die es ermöglicht, das Absitzen von Strafen und Boxenstopps zu kombinieren, um Zeit zu sparen. „Die Strafen wurden überarbeitet, um den Stewards die Möglichkeit zu geben, auf wiederholte Verstöße oder einfach unglückliche Situationen angemessener und sinnvoller zu reagieren“, so Radschun. Mehrere Strafen können kombiniert werden und müssen nicht mehr separat abgesessen werden. Außerdem muss jedes Team, das eine Strafe erhält, den Erhalt der Nachricht über seinen Teamkanal auf dem Discord-Server des Wettbewerbs bestätigen.

Die Clubsport Series eröffnet ihre Saison am 15. Oktober mit dem ersten Lauf in Fuji, und genau wie der Start des Wettbewerbs findet auch das Finale in Japan statt – am 29. April 2023 gehen die SimRacer in Suzuka an den Start. Den vollständigen Kalender findet ihr unten.

IVRA Clubsport Series – Kalender 2022-2023

  • 15. Oktober 2022 – Fuji
  • 3. Dezember 2022 – Interlagos
  • 7. Januar 2023 – Imola
  • 25. Februar 2023 – Mid-Ohio
  • 1. April 2023 – Barber Motorsports Park
  • 29. April 2023 – Suzuka
IVRA Clubsport Series @IVRA