Motorsport Games

IFeatured & News & Simulationen

Motorsport Games: Entwickler droht mit Leak

Keine Kommentare

Schon wieder wird es um Motorsport Games turbulent: Nur wenige Tage nach der Kontroverse um Le Mans Virtual in rFactor 2, über die wir im Video berichtet haben, ist das Unternehmen erneut in den Schlagzeilen – dieses Mal droht ein Entwickler, die Quellcodes von vier Motorsport-Games-Titeln zu veröffentlichen.

Laut Insider Gaming wurde eine Gruppe von Entwicklern bereits seit Oktober nicht mehr bezahlt, und einer von ihnen ist anonym mit der Website in Kontakt getreten. Der Bericht listet NASCAR: Ignition 201, NASCAR: HEAT 5, KartKraft und den kommenden IndyCar-Titel als die betroffenen Spiele, deren Quellcode veröffentlicht werden soll.

Letzterer Titel war durch seine Exklusiv-Lizenz wiederum die Quelle einer anderen Kontroverse, da dadurch der IndyCar-Content in iRacing für kompetitive Events deutlich eingeschränkt wurde und sogar die Entfernung des offiziellen Indy 500 aus dem Special-Events-Kalendar bedeutete, was von SimRacern heftig kritisiert wurde. Ob der Titel allerdings überhaupt veröffentlicht wird, wird vielerorts auf Social Media bezweifelt.

Die aktuelle Situation folgt auf die November-News des Rücktritts des Motorsport-Games-Vorstands sowie der wackelnden Börsen-Notierung des Unternehmens, welche seither allerdings abgewendet wurde. Allerdings zeichnet der Aktienpreis von 3,93$ im Vergleich zu den 40$ aus dem Januar 2022 ein düsteres Bild.