IAutomobilista 2 & News & Simulationen

AMS2-Dev-Diary: Neue Strecke kommt schon bald

Keine Kommentare

Reiza Studios steht nicht still: Kaum war der Kalender auf April umgeschlagen, veröffentlichte der Entwickler von Automobilista 2 ein neues, umfangreiches Dev-Update – und das, obwohl gleich zwei der Entwickler direkt vom Ukraine-Krieg betroffen sind. Demnach dürfen sich SimRacer schon bald auf neue Fahrzeuge, eine neue Strecke und weitere Verbesserungen freuen.

Schon Ende März hatte Reiza Teaser-Screenshots seiner Interpretation der neuen Formel-1-Autos gepostet, nun gibt es mehr Details zum kommenden „Formula Ultimate Gen2“: Das Auto bringt überarbeitete Modelle für ERS und Turbo mit, wird über komplett neue Sounds verfügen und Verbesserungen beim Verhalten im Windschatten zeigen – eine Änderung, die auch die meisten anderen Fahrzeuge in der Sim betreffen wird.

Neben des neuen F1-Fahrzeugs hat Reiza außerdem die komplette Saison 2022 der Brazilian Stock Car Series in petto – das bedeutet auch, dass die Flughafen-Piste von Galeão, auf der die Meisterschaft erstmals zu Gast sein wird, ihren Weg in die Sim finden soll. Das echte Event steigt am 10. April, rechtzeitig dazu soll die Strecke verfügbar sein. Ob dann bereits die Stock Cars und der Formula Ultimate Gen2 am Start sein werden, ist noch unklar – im Gegensatz zum Preis: Der neue Content wird als Teil des Updates komplett kostenlos sein.

Künftig wird Reiza zudem einen anderen Release-Weg gehen als bislang: Neue Updates werden zuerst als so genannte Beta Branches veröffentlicht, sodass SimRacer, die sie testen möchten, bereits mögliche Bugs melden können, ehe der finale Release ansteht. Ist dieser geschehen, wird der entsprechende Beta Branch deaktiviert. Zugriff auf die Vorab-Releases erhaltet ihr per Rechtsklick auf AMS2 in eurer Steam-Bibliothek, dann geht es über Eigenschaften in den Beta-Tab.

Die Arbeit an den historischen Versionen von Spa-Francorchamps, das im Layout von 1970 kommen soll, und des Nürburgrings von 1971, laufen derweil weiter. Während Spa im zweiten Semester, also voraussichtlich im Spätsommer, erscheinen wird, gibt es zum Nürburgring keine genaueren Angaben. Spannend ist allerdings, dass Reiza auch die modernen Layouts der beiden Strecken überarbeitet – gerade im Falle von Spa ist dies nach dem jüngsten Umbauarbeiten interessant.

Das komplette Dev-Update findet ihr im Forum von Reiza Studios. Dort bestätigte der Entwickler außerdem, dass der dritte Teil des Racin‘-USA-DLC sich auf Oval-Rennen fokussieren wird und es einen vierten Bonus-Teil geben soll. Weitere Infos zum Season Pass sind ebenfalls dabei.