Asetek Simsports' Pagani Huayra R Sim Racing Pedals

IFeatured & Hardware & News

Asetek stellt Pagani-Pedale vor

Keine Kommentare

Der dänische SimRacing-Hardware-Hersteller Asetek Simsports hat ein neues Pedal-Set im Angebot – und das ist ein ganz besonderes: Dank einer Kooperation mit dem italienischen Hypercar-Hersteller Pagani sind die Pagani Huayra R Sim Racing Pedals entstanden, die das Fahrgefühl ihres realen Pendants so gut wie möglich nachempfinden sollen.

Die Pedale ziehen schon allein wegen ihres Aussehens alle Blicke auf sich: Während die meisten Pedalsätze auf dem Markt relativ standardisierte Formen für ihre Faceplates verwenden, kommen die Huayra R Sim Racing Pedals mit ovalen Platten daher, wobei das Gaspedal eine vertikale und die Bremspedalplatte eine horizontale Form aufweist. Letztere trägt auch die Huayra-R-Wortmarke.

Pagani Huayra R Render @Pagani

Dies ist natürlich darauf zurückzuführen, dass die Pedale auch im echten Auto so aussehen. „Die Pedalarme und Fußplatten des Pagani Huayra R SimRacing Pedal Set basieren auf dem exakten Design des Hypercars selbst, mit nur wenigen Anpassungen für den SimRacing-Einsatz“, so Asetek auf seiner Website. Das Zwei-Pedal-Set verwendet Aseteks T.H.O.R.P.-System (Twin Hydraulic Opposing Rapid Pistons) für das Bremspedal und imitiert das Gefühl des echten Bremspedals.

Während das Bremspedal eine Load Cell verwendet, arbeitet das Gaspedal mit einem magnetischen Hall-Sensor, was bedeutet, dass der Sensor selbst immun gegen mechanischen Verschleiß ist. Das Set ist laut der Website von Asetek mit der eigenen RaceHub-Software „plug ’n play“.

Wenn ihr mehr über die Pagani Huayra R Sim Racing Pedals erfahren möchtet, schaut auf der Website von Asetek vorbei, wo alle Spezifikationen aufgeführt sind. Achtet jedoch auf euren Geldbeutel – so verlockend sie auch aussehen mögen, die Pedale kosten fast 2000 €.