IF1-Serie & News & Simulationen

EA Sports bestätigt Release und erste Features für F1 22

Keine Kommentare

Zum ersten Mal seit 2003 wird in diesem Jahr ein neues Formel-1-Spiel unter dem Banner von EA Sports veröffentlicht. Die Spannung stieg sofort, als der Publisher einen Countdown bis zur offiziellen Ankündigung von F1 22 veröffentlichte – und jetzt können sich die F1-Fans auf ein Datum freuen.

Genau wie in den Jahren zuvor wird das neue F1-Spiel Anfang Juli erscheinen: Im Ankündigungsvideo wurde das Wochenende des britischen Grand Prix als Veröffentlichungstermin genannt, offiziell erscheint das Spiel am 1. Juli und kann ab sofort vorbestellt werden. Es wird für PC, PS4/PS5, Xbox Series X/S und Xbox One erhältlich sein.

PC-Benutzer können sich endlich darauf freuen, dass VR in den F1-Spielen für Oculus Rift- und HTC Vive-Geräte offiziell unterstützt wird – etwas, das der Serie bisher fehlte. Angekündigt wurde auch der F1 Life-Modus, der es den Spielern ermöglicht, „Supercars, Kleidungsaccessoires und mehr freizuschalten und der Welt zu zeigen“. Der MyTeam- und der Karrieremodus wurden ebenso bestätigt wie ein Zwei-Spieler-Modus mit geteiltem Bildschirm, Formel 2 und Mehrspieler-Modi.

Um den drastischen Regeländerungen vor der eigentlichen F1-Saison gerecht zu werden, wird F1 22 auch ein überarbeitetes Handling-Modell bieten. Sprintrennen, die schon seit 2021 Teil der Saison sind, werden ebenfalls ihr Debüt im Spiel feiern.

Spieler, die das Spiel vor dem 16. Mai vorbestellen, erhalten ein Content-Paket zum Thema Miami mit Gegenständen, die sie im Spiel verwenden können, da die Stadt am 8. Mai einen brandneuen Grand Prix ausrichten wird. Die Champions Edition gewährt den Spielern neben anderen Vorbestellungsboni drei Tage früher Zugriff auf das komplette Spiel.

Weitere Informationen über das neue Spiel wurden nicht genannt, aber in den kommenden Wochen ist mit Neuigkeiten zu rechnen. Abgesehen davon zeigte das Video ein paar Sätze, die sich um einen Neuanfang drehten – was wahrscheinlich sowohl auf die neuen Regeln als auch auf die Rückkehr von EA Sports als Publisher abzielt. Ob es sich dabei um Teaser für das eigentliche Spiel handelt, bleibt abzuwarten – „Rivalries Renewed“ als Hinweis auf ein Rivalitätssystem in F1 22 scheint jedoch nicht allzu weit hergeholt.