iRacing

IEvents & Featured & iRacing & News

iRacing nimmt Daytona unter die Lupe

Keine Kommentare

Trotz der Auswirkungen der 24 Stunden von Le Mans Virtual 2023 am vergangenen Wochenende richtet sich die Aufmerksamkeit nun auf das iRacing Daytona 24 powered by VCO, das wir bereits in unserer heutigen Vorschau erwähnt haben. Es ist hinlänglich bekannt, dass die Rennsimulationsplattformen in den vergangenen Jahren für Probleme anfällig waren, insbesondere im Hinblick auf die Anzahl der Fahrer und Teams, die während der Pandemie an früheren Rennen teilgenommen haben.

Dies war der Fall, als der iRacing ROAR am vergangenen Wochenende einen sehr erfolgreichen Lauf hatte, mit einer Menge interessanter Statistiken über den unten stehenden Tweet:

Dennoch hat iRacing im Vorfeld des Hauptrennens, das am kommenden Samstag (21. Januar 2023) beginnt, beschlossen, sich für Transparenz einzusetzen und dafür zu sorgen, dass alle Teilnehmer, zu denen auch diesmal wieder einige fantastische Teams und Fahrer gehören, über die korrekten Informationen verfügen, wenn es darum geht, sich für die entsprechenden Splits anzumelden.

Außerdem werden die Fahrer auf eine sehr wichtige Änderung bei der Anmeldung hingewiesen:

„iRacing wird während der 24 Stunden von Daytona powered by VCO die Anmeldung über die Membersite (Membersite bedeutet die alte Website, die von den meisten Mitgliedern nicht mehr genutzt wird, im Gegensatz zum neueren User Interface (UI)) für alle Serien vorübergehend deaktivieren. Diese Änderung wird ab 15:00 EST / 20:00 GMT am Freitag den 20. in Kraft treten.“

Wenn diese Faktoren gegeben sind, hat die Plattform die richtige Entscheidung getroffen und dafür gesorgt, dass sie leicht nachvollziehbar ist und in den sozialen Medien auf viel positive Resonanz stößt.

Dies zeigt, wie wichtig die Veranstaltung für iRacing, IMSA und VCO ist, aber auch, wie sehr sie die gesamte Community schätzen, die sich über den ganzen Globus erstreckt, was bedeutet, dass es vor dem Rennen eine große Begeisterung gibt.

Es zeigt sich also immer wieder, dass es sich lohnt, einen Notfallplan zu haben – gute Arbeit iRacing.