NFS Unbound effects Preview

INews & Simulationen

NFS Unbound: Trailer zeigt Effekte und erstes Gameplay

Keine Kommentare

Mit dem Announcement von Need for Speed Unbound hat EA dank des einzigartigen Art Styles für Aufsehen gesorgt. Einen ersten Eindruck der Effekte in NFS Unbound liefert nun ein Video, das zudem auch Gameplay-Schnipsel beinhaltet.

Unbound verwendet Effekte im Art Style des Spiels, die direkt ins Gameplay implementiert werden können, was in einem einzigartigen Look resultiert. Stilisierter Rauch, Flügel bei Sprüngen, vorbeifliegende Symbole beim Benutzen eines Boosts – das kommende NFS wird sich visuell deutlich von anderen Games abheben. Klar, dass dies zu Kontroversen bei der Bekanntgabe geführt hat, da nicht alle Spieler Fans der Effekte sind.

Im neuen Video wurden einige dieser Effekte gezeigt, aber es wurde auch klargestellt: Die Effekte können abgeschaltet werden, wenn Spieler lieber ohne sie fahren möchten. Für diejenigen, die sie aktivieren möchten, bieten sie eine weitere Art der Individualisierung, zusätzlich zur Anpassbarkeit der Autos selbst.

Das neue NFS soll am 2. Dezember released werden. EA hat bereits eine Liste von Fahrzeugen vorgestellt, die an Bord sein werden – 143 Autos finden ihren Platz in Unbound, von Tuning-Freundlichen Straßenfahrzeugen wie dem Honda Civic Type-R 1992 bis hin zu Hypercars wie dem Ferrari FXX-K Evo. Die komplette Liste findet ihr hier.