Simracing.GP Logo

IAssetto Corsa Competitizione & News & RaceRoom & Simulationen

Simracing.GP bringt Anti-DDOS-Maßnahmen

Keine Kommentare

Die jüngste Welle von DDOS-Attacken auf Server von Assetto Corsa Competizione, insbesondere bei größeren Veranstaltungen, hat die SimRacing-Community seit Wochen beschäftigt. Um zu verhindern, dass potenzielle Eindringlinge die Server zum Absturz bringen, hat Simracing.GP neue Features hinzugefügt, die das Problem beheben sollen.

Nahezu alle großen Esports-Organisationen sind in den letzten Wochen Opfer von Angriffen geworden. Alle hatten mit dem gleichen Problem zu kämpfen: Unbekannte Nutzer, denen es offenbar gelungen war, als Zuschauer in die Server gelangen, aktivierten ein Skript, das den In-Game-Chat in so hoher Frequenz mit nicht entzifferbaren Zeichen bespammte, dass die Server schließlich abstürzten. Auch das zweite offene Qualifying zur Simracing.GP Professional Trophy auf der Road 2 SimRacing Expo 2022 fiel einer Attacke zum Opfer, konnte die volle 6-Stunden-Distanz aber auf einem anderen Server komplettieren. Es waren allerdings nicht nur größere Events betroffen, auch Berichte über Angriffe auf kleinere Ligarennen machten die Runde.

Da ACC der beliebteste Sim auf der Plattform ist, hat Simracing.GP Maßnahmen ergriffen, um die Angriffe zu verhindern – vor allem indem die Server für Personen, die nicht an den jeweiligen Veranstaltungen teilnehmen, nicht sichtbar sind. Daher wird das Einrichten von und der Beitritt zu Events künftig anders gehandhabt, und es wurde ein Zuschauer-Tab für Veranstaltungen eingeführt.

Das bedeutet, dass jeder, der nicht als Zuschauer oder Fahrer registriert ist, den Server in ACC nicht finden kann. Zuschauer müssen außerdem von einem Community-Administrator hinzugefügt werden, um das Risiko unerwünschter Einträge auf dem Server so gering wie möglich zu halten.

Ein zusätzlicher Schritt, der nun zu befolgen ist, besteht darin, sich auf der SGP-Plattform auf demselben PC anzumelden, von dem aus die SimRacer dem Event beitreten und Rennen fahren wollen, was die meisten Benutzer aber wahrscheinlich ohnehin schon tun. Das Gleiche gilt für Assetto Corsa – hier wird für jeden Zuschauer ein Serverplatz belegt – und RaceRoom. Die Maßnahmen sind auch für Automobilista 2 geplant, wobei sich SGP darauf konzentriert, die Probleme auszubügeln, die die Multiplayer-Implementierung des Titels im Moment noch hat.

Eine ausführliche Beschreibung mit Schritt-für-Schritt-Anleitung zum neuen Setup- und Beitrittsprozess findet ihr im Blog von Simracing.GP – optional hilft euch das YouTube-Tutorial unten ebenfalls weiter.